Schlaucheinsatz in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie

Schläuche für Lebensmittel und Pharmazie

Technische Schlauchsysteme, die in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie eingesetzt werden, unterliegen strengsten Anforderungen und Regularien. Zudem sind die Einsatzgebiete dieser Schläuche vielfältig – für NORRES sind diese Branchenansprüche kein Problem!

Schlauchvielfalt für den optimalen Einsatz!

Bei Förderprozessen in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie ist der Einsatz von Schlauchsystemen ein wichtiger Bestandteil. Die eingesetzten Technischen Schläuche müssen neben den Fördermengen auch hohen mechanischen Beanspruchungen standhalten. Für die unterschiedlichen Anwendungen mit den jeweiligen technischen Anforderungen ist Produktvielfalt mit ebenso vielfältigen Produkteigenschaften unverzichtbar. NORRES ist für die Food- und Pharmabranche mit einem breitgefächerten Portfolio aufgestellt. So können die unterschiedlichsten Einsatzgebiete abgedeckt werden.

Ein kurzer Überblick: Beispielsweise bei Förderprozessen innerhalb der Lebensmittel oder Pharmaindustrie - wie bei der Rohstoffförderung an Tablettenpressen - spielen unter anderem eine hohe Abriebfestigkeit und eine lebensmittelechte Wandung eine große Rolle. Der AIRDUC® PUR-INOX 355 FOOD-AS - zugelassen nach EU-Verordnung 10/2011 und der neuesten Verordnung 2015/174 durch ein unabhängiges Prüfinstitut für den gesamten Schlauch kann hier problemlos eingesetzt werden. Um einen schonenden Lebensmitteltransport und hohe Förderleistung zu erreichen, eignen sich wiederum innen glatte und abriebfeste Schläuche, wie der AIRDUC® PUR-INOX 356 FOOD-AS. Leichte und hochflexible Polyurethanschläuche finden Ihren Einsatz an Mischern, Trocknern und Verpackungsmaschinen. PROTAPE® PUR-C 335 FOOD-AS FLAT oder PROTAPE® PUR 330 FOOD sind für diesen Einsatz auf Grund ihrer entsprechenden Produkteigenschaften bestens geeignet.

Beste Voraussetzungen für Lebensmittel und Pharmazie

Die Lebensmitteleignung der unterschiedlichen NORRES Schlauchtypen wurde durch ein unabhängiges Prüfinstitut geprüft. Für die entsprechende Schlauchproduktion werden Roh- und Zusatzstoffe verwendet, die der EU-Verordnung 10/2011 und 2015/174 sowie FDA 21 CFR 177.2600 und 178.2010 als offizielle Richtlinie entsprechen. Lebensmittelechte Schläuche aus dem NORRES Portfolio sind geruchs- und geschmacksfrei, Mikroben- und hydrolysebeständig sowie beständig gegenüber Ölen und Chemikalien.

Schlaucheinsatz in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie
nach oben