Schläuche für alle Fälle

Schläuche für die Oberflächenbearbeitung

In diesem Bereich möchten wir Sie bei der Auswahl des geeigneten Schlauchs für die Verwendung von Kugel- und Sandstrahlen bei der Oberflächenbearbeitung unterstützen. Im Folgenden haben wir eine erste Auswahl der geeignetsten Schläuche für die Rückführung von Kugel- und Sandstrahlmitteln aus unserem Schlauchsortiment für Sie zusammengestellt. Alle hier aufgeführten Produkte eignen sich zum Einsatz an Strahlkabinen, Boden-Fräsen, Schleifmaschinen und ähnlichen Maschinen zur Oberflächenbearbeitung aufgrund Ihrer hohen Abriebfestigkeit. Weitere wichtige Informationen zum Einsatz von Schläuchen für die Oberflächenbearbeitung finden Sie weiter unten.



Schläuche für Kugel- und Sandstrahlmittel

Anwendungen und Eigenschaften

Bei der Oberflächenbearbeitung kommen unterschiedliche Techniken bzw. Verfahren zum Einsatz. Bei Oberflächenbearbeitungsverfahren wie dem Kugelstrahlen oder Sandstrahlen muss das Kugel- bzw. Sandstrahlmittel nach dem Einsatz zurück zur Strahlkabine geführt oder abgesaugt werden. Aufgrund der abrasiven Wirkung der Strahlmittel muss der eingesetzte Schlauch dementsprechend über eine hohe Abriebfestigkeit verfügen. Zu diesem Zweck empfehlen sich besonders die Produkte AIRDUC® PUR 355 AS und AIRDUC® PUR 356 AS. Als Alternative für den Einsatz an Bodenfräsen oder Schleifmaschinen empfehlen sich der AIRDUC® PUR 350 AS und der NORPLAST® PUR 385 AS, die neben ihrer Abriebfestigkeit auch über eine hohe Flexibilität verfügen.

Häufig gestellte Fragen

Welches Produkt eignet sich für Sandstrahlmittelrückführung?

Wir bieten Ihnen je nach Anforderung leichte, mittlere und schwere Ausführungen. Alle in dieser Kategorie aufgeführten Produkte eignen sich für die Sandstrahlrückführung.

Technische Details und Normen

Folgende Eigenschaften besitzen alle antistatischen Schläuche, welche in dieser Rubrik vorgestellt werden:
• Wandung permanent antistatisch, Durchgangswiderstand und Oberflächenwiderstand sind < 109 Ohm
• Zertifiziert nach TRGS 727 und ATEX 2014/34/EU
Weitere Informationen zur elektrostatischen Aufladung finden sie hier.

Folgende Schlauchtypen entsprechen der Produktnorm DIN EN 26057:
• Typ 2: AIRDUC® PUR 350 AS
• Typ 3: AIRDUC® PUR 355 AS
• Typ 4: AIRDUC® PUR 356 AS

Folgende Schlauchtypen sind schwerentflammbar:
• nach DIN 4102-B1: PROTAPE® PUR 330 AS
• nach DIN 4102-B1 und entsprechen den Sicherheitsauflagen der deutschen Holz-BG: AIRDUC® PUR 350 AS / PUR 355 AS, NORPLAST® PUR 385 AS
• nach UL94-V2: AIRDUC® PUR 355 AS
• nach UL94-HB: AIRDUC® PUR 351 FOOD

Für technische Beratung sprechen Sie uns gerne an!

nach oben